Fruchtige Kürbissuppe mit Apfel

Gerade die kleinen Hokkaido Kürbise eignen sich hervorragend um diese keichte und fruchtige Suppe zuzubereiten. Der Vorteil das man diese Kürbisart nicht schälen muss macht sich hier bezahlt.

ZUTATEN:

1,2 kg Hokaido Kürbis
1 Apfel
1 Zwiebel
1 EL Butter
Öliveöl
Salz, Pfeffer
3 EL Weisweinessig
1 L Brühe
Wasser

ZUBEREITUNG:

1. Den Kürbis waschen und in nicht zu große Stücke schneiden. Den Apfel und die Zwiebel schälen und klein schneiden.

2. In einem ausreichend großen Topf die Butter und das Olivenöl bei mittlerer Flamme erhitzen und die Zwiebel mit dem Apfel anschwitzen bis die Zwiebel schön glasig ist. Dann den klein geschnittenen Kürbis zugeben und 2-3 Minuten mit anschwitzen.

3. Nun mit Salz und Pfeffer würzen, den Essig hinzufügen und mit der Brühe auffüllen. Den Kürbis auf mittlerer bis kleiner Flamme ca. 20 Minuten köcheln.

4. Den Topf von der Flamme ziehen und die Suppen mit dem Pürierstab fein mixen. Wenn die Konsistenz zu dick ist mit etwas Wasser auffüllen, abschmecken und geniesen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.