Leckeres Zwiebel-Huhn mit Curry

Leicht asiatisch angehaucht, durch die verwendeten Gewürze, macht dieses einfache Gericht echt was her. Für die schnelle Küche durchaus geeignet und mit wenig Aufwand zubereitet.

ZUTATEN:

600g Hähnchenbrust
2 große Zwiebeln
2 EL Ölivenöl
1 EL Currrypulver
1 EL Parikapulver
1 TL Garam Marsala
Salz, Pfeffer

ZUBEREITUNG:

1. Die Hähnchenbrust in mundgerechte Stücke schneiden, die Zwiebeln in nicht zu kleine Streifen schneiden.

2. Das Olivenöl in einer ausreichend großen Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und die geschnittenen Zwiebeln darin ca. 10 Minuten anschwitzen. Die Temperatur erhöhen und die Hähnchenteil dazugeben und unter rühren Farbe nehmen lassen.

3. Ist das Huhn leicht gebräunt Salzen, Pfeffern und Curry, Paprika und Garam Marsala untermischen. Die Temperatur auf leichte Stufe stellen und das Zwiebel-Huhn ca. 15-20 Minuten schmoren lassen.

Als Beilage einen knackigen gemischte Salat reichen.

1 Kommentare

  1. Pingback: Die Mahlzeiten für den Tag planen – 40 Minus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.